Realschule plus Salz für Bodensee-Cup qualifiziert 


 Zum Landesentscheid der Realschulen und Realschulen plus waren die Salzer Mädchen hinter Trier und Schweich mit der drittbesten Punktzahl nach Koblenz gereist. Ihnen gelang ein guter Start in den Wettkampf, denn Nathalie Poppe und Mina Weidenfeller liefen die 800m in 2:48 bzw. 2:58 Minuten. Im Hochsprung konnte die erhoffte Leistungssteigerung nicht erzielt werden, doch Amy Reichhardt konnte mit ihren gewohnt konstanten 1,36 Metern überzeugen. Mina Weidenfeller und Duygu Sayan erzielten im Ballwurf Weiten von 38 bzw. 35,5 Metern. Nach ihrer Verletzungspause konnte dieses Mal auch Jana Metternich wieder aktiv teilnehmen und mit einem Sprung auf 4,21 Meter und einer 75m-Zeit von 10,43 Sekunden zum Gesamterfolg beitragen. Vor der Staffel lag das Team noch hinter Trier und Schweich auf dem dritten Platz. Mit neuem Schulrekord (41,25 Sekunden) belegten Marleen Moser, Jasmin Donnert, Jana Metternich und Nathalie Poppe den zweiten Platz hinter Trier – jedoch vor Schweich, dem direkten Konkurrenten um einen Platz beim Bodensee-Cup. Dieser wird in diesem Jahr Ende September in der Schweiz stattfinden. Für die Mädels heißt es also, die Sommerferien sportlich so zu nutzen, dass am Bodensee nichts mehr schief geht. 

Landesentscheid 2018 klein

hintere Reihe: Hannah Metternich, Florencia Munsch, Maja Becker, Antonia Brühl, Natalie Kegler, Duygu Sayan, Amy Reichhardt, Alena Krämer

vordere Reihe: Mina Weidenfeller, Jasmin Donnert, Marleen Moser, Nathalie Poppe, Jana Metternich


 Text: C. Wolf