Realschule plus Salz bei
Schultheatertagen 2017 in Koblenz vertreten 
Am 20. Juni 2017 fand der Schultheatertag der weiterführenden Schulen am Theater Koblenz statt. Vier Schulen wurden hierfür vom Theater ausgewählt – darunter auch wir, die Realschule plus Salz. Beworben haben wir uns mit dem Stück „Wie lernt man Mädchen kennen?“ (Autoren: Jaqueline Bauer und ihre Klasse 6d) und einem Foto der Theatergruppe zum Thema „Im Rampenlicht“.
 1
Foto der Theatergruppe zum Thema "Im Rampenlicht"     (Foto: Jaqueline Bauer)
Am 20. Juni reisten wir zunächst mit unseren Requisiten an und wurden durch das Koblenzer Theater in unsere Garderobe geführt.
Am Vormittag fanden zunächst ein Kennenlernen der vier Theatergruppen und anschließend ein Stationenlauf durch das Theater statt. Dabei erhielten wir Einblick in Arbeitsgebiete wie Tanz, Bewegung auf der Bühne und Sprechübungen. Nach einer kurzen Mittagspause präsentierte jede Theatergruppe ihr Stück.
In unserem Stück geht es um zwei Jungen namens Tim (gespielt von Mourice Hammans) und Alex (Robin Abdo), die gerne Mädchen kennenlernen würden. Dies ist jedoch schwierig, weil sie eine Jungenschule besuchen und auch ihre Freizeit nur mit Jungs (Ben Jeuk, Leon Schönhoff, Heiko Werner, Noel Wenzelmann, Jan Rehermann, Ben Brühl) verbringen. Also melden sie sich an ihrer Schule krank, um eine Woche – als Mädchen verkleidet – an eine Mädchenschule zu gehen. Nach dem Gespräch mit der skeptischen Schulleiterin (Mascha Hastrich) dürfen Tim und Alex, die sich nun Anna und Alexandra nennen, am Unterricht der Mädchenklasse 6d teilnehmen, wo sie von deren Klassenlehrerin (Kathleen Benner) freundlich empfangen werden.

2 Ankommen in der Mädchenklasse 6d
(Foto: Arkadiusz Glebocki für das Theater Koblenz, Bildmaterial urheberrechtlich geschützt)

In der neuen Klasse fallen die zwei recht schnell durch ihr schusseliges Verhalten auf (Schülerinnen: Anna-Sophie Reschke, Lorena Immel, Selina Preis, Laura Enzmann, Anna-Lena Mohr, Lenya Neu, Giulia Lotz, Fabienne Hoffmann, Lea-Sophie Hoffmann). So haben sie auch kein Problem damit an der Probe des Abschlusstanzes durch eifriges Rumhampeln teilzunehmen. 
 3Probe des Abschlusstanzes, bei der nicht alle im Takt tanzen
(Foto: Arkadiusz Glebocki für das Theater Koblenz, Bildmaterial urheberrechtlich geschützt)

Einige Schülerinnen beäugen Anna und Alexandra immer skeptischer. Besonders bei Miriam (Anna-Sophie Reschke) und Jasmin (Lorena Immel) ist ein Interesse an den beiden geweckt, so dass diese die „zwei neuen Mädchen“ belauschen und ihnen folgen – auch wenn sie hierfür erst Miriams Schwester (Lea-Sophie Hoffmann) loswerden und ratlos zurücklassen müssen. In der letzten Szene kehren Tim und Alex – noch immer verkleidet – zu ihrem männlichen Freundeskreis zurück, wobei sie nicht von allen erkannt werden. Schnell geraten die zwei ins Prahlen, wie viele Mädchen sie kennengelernt und wie viele Dates sie doch hätten. 

4Prahlen bei den anderen Jungs
(Foto: Arkadiusz Glebocki für das Theater Koblenz, Bildmaterial urheberrechtlich geschützt)

Miriam und Jasmin, die alles belauschen, schnellen schließlich aus ihrem Versteck hervor und stellen Alex und Tim vor ihren Freunden bloß. 

Nach einem Workshop zur Bewegung, Gestik und Mimik zu Musik und einer Feedbackrunde aller Theatergruppen stand nachmittags die Rückfahrt zur Realschule plus Salz an. Uns hat der Tag im Theater Koblenz sehr gut gefallen und wir sind froh, dass wir ausgewählt worden sind. Auch sind wir froh, so viel Unterstützung erhalten zu haben: Die Requisiten wurden von der Klasse 6b angefertigt. Bei den Proben und am Schultheatertag wurden wir in Sachen Technik, Musik und Bühnenbild von Joelle Luca Knapp, Michelle Croos und Gabriel Behnert unterstützt.