Tag der Ausbildung an der Realschule plus Salz


 Am letztjährigen Tag der Ausbildung war es Angelique Kerber gelungen, das Finale der Australian Open für sich zu entscheiden. Auch wenn sich ihr Erfolg in diesem Jahr nicht wiederholen sollte, so fand an der Realschule plus Salz der Tag der Ausbildung am 28. Januar 2017 zum neunten Mal in Folge erfolgreich statt.


Viele Schulen, Betriebe, Banken, Versicherungen und Behörden waren gekommen, um die Schülerinnen und Schüler, deren Angehörige sowie die Lehrkräfte zu informieren: 

Polizei, Bundeswehr, Seniorenzentrum Wallmerod, Dachdecker Dahlem, Vorrichtungs- und Werkzeugbau Herschbach, Aldi Zentrallager, Stephan Schmidt KG, Schlag & Pröbstl, GEA Westfalia Separator Group GmbH, Fastenrath Befestigungstechnik, Hotel Lindner, Müllerland, Pinguin Dornburg, Nassauische Sparkasse, Autohaus Kegler, Agentur für Arbeit, Sparkasse Westerwald-Sieg, Finanzamt Montabaur-Diez, Verbandsgemeinde Wallmerod, Kita Wallmerod, Seniorenzentrum Dernbach, Mallm Elektrotechnik, G. Koch GmbH und Co. KG, Klöckner Pentaplast Group, Hair & Beauty, BBS Montabaur, Glasfachschule Hadamar, BBS Westerburg, PPC-Schule Limburg, Adolf-Reichwein-Schule Limburg und Fachstelle FSJ

Schulleiter Michael Hanßmann dankte den Ausstellern für ihren Beitrag, Schule und Beruf weiter zusammenzubringen. Er betonte, dass jedes Jahr Ausbildungsplätze unbesetzt bleiben und ermutigte die Anwesenden mit „Raus aus den Hängematten und rein ins richtige Leben“, den Tag zu nutzen, um unterschiedliche Berufsfelder kennenzulernen.

Verbandsbürgermeister Klaus Lütkefedder erzählte, dass er vor wenigen Minuten mit den Worten „Alle Jahre wieder“ begrüßt wurde und hob hervor, wie wichtig dieser regelmäßig stattfindende Termin im Jahresplaner ist.

Konrektor Sascha Nicklas betonte, dass an vielen Ständen ehemalige Schülerinnen und Schüler der Realschule plus zu finden seien, die dort – auch über die Ausbildungsmessen der vergangenen Jahre – einen Ausbildungsplatz gefunden haben. Er würde sich freuen, in den kommenden Jahren auch einige jetzige Schülerinnen und Schüler an den Ständen begrüßen zu dürfen, die dort in naher Zukunft eine Ausbildung beginnen könnte.

Die Schulgemeinschaft der Realschule plus Salz bedankt sich bei allen, die zum Gelingen dieses Tages beigetragen haben.   Ch. Wolf