Mädchen der Realschule plus Salz belegen

zweiten Platz bei Zwischenrunde des Fritz-Walter-Cups

 

Am 1. Dezember 2015 hatte sich die Mädchen-Fußballmannschaft der Realschule plus Salz für die Zwischenrunde des Fritz-Walter-Cups qualifiziert.

Zwei Monate später ging es nun zur Zwischenrunde nach Bad Marienberg, wo man gegen die Realschule plus aus Diez und gegen die Gymnasien aus Marienstatt und Bad Marienberg antreten musste. Das Spiel gegen die Gastgeber konnten die Salzer Mädchen dank zweier Tore von Besjana Metaj und eines Tores von Natalie Poppe mit 3:1 für sich entscheiden. Die beiden nächsten Spiele endeten unentschieden, und so hatte man am Ende des Tages fünf Punkte auf dem Konto. Dies bedeutete den zweiten Platz hinter der Realschule plus aus Diez, die zwei ihrer drei Spiele gewinnen konnte. Schade, dass sich nur die erstplatzierte Mannschaft für den Regionalentscheid qualifiziert.

Im Einsatz waren: Alena Krämer, Besjana Metaj, Duygu Sayan, Jana Metternich, Jennifer Ritter, Kim Herresbach, Kimberly Holzbach, Lorena Immel, Natalie Poppe und Noemi Gentile.